3. Juli 2022, 16 Uhr – Lesekonzert mit Daniela Danz und Falk Zenker
3. Juli 2022, 16 Uhr – Lesekonzert mit Daniela Danz und Falk Zenker

3. Juli 2022, 16 Uhr – Lesekonzert mit Daniela Danz und Falk Zenker

10,00 

Lesekonzert „Wildniß“ mit Daniela Danz und Falk Zenker (Gitarre).

Vorrätig

Beschreibung

Wildnis, das ist die Wildnis der musikalischen Pause, nach der alles möglich ist. Die Wildnis der Sprache. Die Wildnis, nach der wir uns sehnen und die wir fürchten, die Chaos birgt und Formen großer Harmonie. Der Gitarrist und Komponist Falk Zenker aus Kapellendorf und die Autorin Daniela Danz aus Kranichfeld finden im ungebahnten Gelände zusammen und lassen Raum für das, was entsteht, wenn Töne, Geräusche und Klänge auf Sprachrhythmus und den Sog der Worte treffen. Daniela Danz zählt seit langem zu den wichtigsten Lyrikern unsres Landes und hat 2020 im Wallstein Verlag ihren jüngsten Gedichtband Wildniß veröffentlicht. 2021 erhält Daniela Danz den ersten Günter Kunert Literaturpreis für Lyrik. Der Gitarrist Falk Zenker, der auch viel für Film und Theater arbeitet, ist ein großer Virtuose an der Akustikgitarre. Er bewegt sich frei zwischen Klassik, Jazz, Flamenco, Weltmusik, bezieht aber auch mittelalterliche und traditionelle Spielweisen bei seinen Improvisationen ein.

Bild: Nils-Christian Engel